Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Kalvarienberg

 
Beschreibung

Die Kalvarienbergkirche bildet den Abschluß des Kalvarienberges mit seinem wunderschönen Kreuzweg. Sie befindet sich auf einem steilen Felsen über der Ehnbachklamm. Erbaut wurde die Kapelle zwischen 1803 und 1805, nachdem der Zirler Thomas Tiefenbrunner vulgo Hoisler Thomele genug Geld für die Errichtung der Kirche gesammelt hatte.
Die Kreuzwegstationen wurden 1975 von Zirler Vereinen neu aufgebaut und mit Mosaikbildern des einheimischen Künstlers Anton Plattner versehen.

Kalvarienberg
Herrn
Kalvarienbergstraße
A 6170 Zirl
Adressen