Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Götzner Alm

 
Beschreibung

Die Götzner Alm zählt zu den schönsten Almen in der Umgebung von Innsbruck. Sie liegt unterhalb der Nockspitze auf einer Höhe von 1.542m und ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Bergsteiger sowie ein anspruchsvolles Ziel für Mountainbiker. Sie ist eine der wenigen Almen in der näheren Umgebung, die noch selbst Milch, Butter und Graukäse von den auf der Alm weidenden Kühen produziert und Gästen serviert.

Im Sommer bietet eine Terrasse Platz für 60 Personen. Ein gemütlicher Schuppen lädt auch an einem etwas kälteren Sommerabenden zum Verweilen ein. Für die Kinder ist auch ein Spielplatz vorhanden.

Erreichbarkeit der Götzner Alm

Die Götzner Alm ist von der Bergstation der Muttereralmbahn in 30 Minuten zu Fuß erreichbar. Von der Ortschaft Götzens aus dauert der Aufstieg zwei Stunden. Alternativ ist die Fahrt mit dem Birgitzköpfllift von der Axamer Lizum aus möglich. Von der Bergstation aus beträgt die Gehzeit dann 40 Minuten. Von der Bergstation der Nockspitzbahn geht es in ca. 15 Minuten zur Alm.

Auch im Winter ist die Alm teilweise geöffnet für Tourengeher und Rodler (Rodelbahn).

MONTAG ist Ruhetag!

 
Öffnungszeiten

Winter :
Donnerstag bis Sonntag von 10 - 17 Uhr


Sommer 2018:

ab ca. 1. Juli geöffnet von Dienstag - Sonntag

 
Götzner Alm
Herrn
Kurt Epp
Götzner Berg 6
A 6091 Götzens
F: (+43)http://www.goetzneralm.atT: +43 664 / 37 17 153
Adressen